Bitumenemulsionen

Legende:


1: Innere Phase (Bitumen)
 

2: Äußere Phase (Emulsionswasser)


3: Emulgatorhülle (schematisch)

 

 

     Eine kurze Charakteristik:

  • Bitumenemulsionen sind moderne und umweltfreundliche Baustoffe für die Straßenerhaltung, für viele innovative Verfahren des Straßenbaus, sowie für Wiederverwertungsverfahren.

  • Bitumenemulsionen besitzen hervorragende Verarbeitungseigenschaften, die nach Emulgieren des Bitumens auf ihrem wässrigen Charakter beruhen.

 

  • Nach Ausscheiden des Bitumens, fachlich „Brechen“ der Bitumenemulsion genannt, liegen Straßenbaubitumen, Polymerbitumen oder andere maßgeschneidertes Bindemittel nach Art und geforderter Qualität für den vorgesehenen Gebrauch vor.

 

  • Bitumenemulsionen werden genau auf den jeweiligen Anwendungszweck und die Einsatzbedingungen, von Oberflächenbehandlungen über den Schichtenverbund bis zu Mischbauweisen eingestellt.

     

      Bei Oberflächenbehandlungen ermöglicht ein schneller Brechvorgang das    
      Befahren nach sehr kurzer Bauzeit.

      Bei Mischbauweisen z. B. ist eine längere Brechzeit technologisch bedingt
      für den Mischprozess und den Einbauvorgang erforderlich.