Publikationen


Für Interessierte halten wir folgende Verweise bereit:
ZTV BEA-StB – Handbuch und Kommentar  erhältlich beim Kirschbaum Verlag
Hrsg: Werner Bleßmann, Stefan Böhm, Verena Rosauer, Volker Schäfer
Die dauerhafte Wirksamkeit von Maßnahmen der Straßenerhaltung spielt eine immer wichtigere Rolle. Dabei stellen die Qualitätssicherungsmaßnahmen den Leitfaden für das Gesamtwerk ZTV BEA-StB dar. Aus Sicht erfahrener Praktiker und im Zusammenwirken mit anerkannten Wissenschaftlern wird das umfassende Regelwerk ZTV BEA-StB 09 in Form eines Handbuches und Kommentars erläutert. Das dafür gebildete Autorenkollektiv stellt u. a. die bauliche Erhaltung mit den Teilgebieten Instandhaltung, Instandsetzung und Erneuerung ausführlich dar. Ziel ist es, mit dem Handbuch und Kommentar ZTV BEA-StB einen Beitrag zur langfristigen und nachhaltigen Sicherung der Mobilität auf den Bundesfernstraßen, den Landesstraßen und Straßen in kommunaler Trägerschaft zu leisten. Mittelfristig sollte – u. a. auch mit Hilfe dieses Handbuches und Kommentars – versucht werden, die zurzeit noch vorhandene Lücke zwischen den PMS-gestützten Erhaltungsprogrammen und deren praktischer Umsetzung in Form konkreter und zweckmäßiger Erhaltungsmaßnahmen schrittweise zu schließen. Der Beihefter enthält einen Nachtrag zum Kommentar, der sämtliche Änderungen und Ergänzungen auf Basis des ARS 3/2011 erfasst.
 
ZTV/TL Asphalt-StB                                     erhältlich beim Kirschbaum Verlag
Rudi Bull-Wasser, Hans Schmidt, Hans-Hermann Weßelborg

Mit der Einführung neuer europäischer Normen zu Werkstoffen und Produkten wurde es notwendig, das bestehende Regelwerk für die Herstellung
und Verarbeitung von Asphalt neu zu strukturieren. Gleichzeitig gebot auch
die Weiterentwicklung der Asphaltbauweisen durch neue Forschungen und
praktische Erfahrungen eine inhaltliche Überarbeitung und Erweiterung.
Asphalt im Straßenbau                                erhältlich beim Kirschbaum Verlag
Jürgen Hutschenreuther, Thomas Wörner

Die vollständig überarbeitete und erweiterte Neuauflage trägt insbesondere der im Jahre 2009 umgesetzten Europäischen Normung im Asphalt Rechnung und adaptiert alle neu eingeführten Standards. Neu entwickelte Bauweisen, neue Technologien und Geräteentwicklungen werden ebenso besprochen wie neue Erkenntnisse bzgl. sparsamen Umgangs mit Ressourcen, ökologische und arbeitsschutztechnische Methoden und Verfahrensweisen (Temperaturreduzierter Asphalt).